Wir haben ein Fundraiser gestartet!


Nach der Besetzung der leerstehenden Wohnungen in der Habersaathstrasse 40-48 ziehen nun die ersten obdachlosen Menschen in ihr neues Zuhause. Der Bezirk hat einer Nutzung der Gebäude zugestimmt, indem er eine Vereinbarung mit dem Eigentümer getroffen hat. Die Häuser bieten nun Wohnraum für ca. 60 Menschen, die vorher auf der Strasse gelebt haben. Der Träger „Neue Chance“, der die Bewohnenden mit sozialarbeiterischen Angeboten unterstützt, hat ebenfalls in dem Haus ein Büro bezogen.Die Initiative Leerstand-Hab-ich-Saath, die bei der Versorgung der neu Eingezogenen mit unterstützt, sammelt nun Spenden für den dringenden Bedarf der Menschen, die neu im Haus wohnen. Neben alltäglichen Dingen, wie Bettwäsche und Decken, fehlen viele Einrichtungsgegenstände, wie Möbel und Lampen. Die neuen Bewohnenden erhalten bereits viele Sachspenden und freuen sich sehr darüber. Aber es braucht auch Geld für wichtige Besorgungen, um den Weiterbestand des Hauses zu gewährleisten und die Wohnungen wohnlich zu machen.

Link zum teilen:
gofund.me/6c6605a6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.