Kategorien
Uncategorized

Pressemitteilung 07.12.20

Wohnungen in der Habersaathstraße 40-48 durch Druck von wohnungs- und obdachlosen Menschen beschlagnahmt

Nachdem Ende Oktober wohnungs- und obdachlose Menschen das Haus in der Habersaathstraße 46 besetzt hatten, hat sich die Bezirksverordnetenversammlung Mitte am 1. Dezember 2020 endlich zu einem Entschluss hinreißen lassen. Bereits im Sommer hatten sie verkündet, den Leerstand in der Habersaathstraße 40-48 beseitigen zu wollen, nun sollen die leerstehenden Wohnungen richtig beschlagnahmt werden.

“Die Beschlagnahmung der Habersaathstraße ist ein richtiger, wenn auch längst überfälliger, Schritt des Bezirksparlaments den wir sehr begrüßen. Nur aufgrund des massiven Drucks durch die Besetzung von wohnungs- und obdachlosen Menschen Ende Oktober ist endlich Bewegung in die Sache gekommen. Nun erwarten wir die zügige Umsetzung dieses Beschlusses”, sagt Valentina Hause, die Sprecherin der Initiative Leerstand Hab-ich-saath.

Die Wohnungen sollen nun als “Pandemiewohnungen” denjenigen zur Verfügung gestellt werden, die besonders von der Pandemie betroffen sind. Unserer Meinung nach umfasst dies alle Menschen die auf der Straße oder in beengten Massenunterkünften, wie Notunterkünfte oder Sammelunterkünfte leben müssen und demnach einem besonders hohen Infektionsrisiko ausgesetzt sind.

“Es reicht nicht aus, dass die Wohnungen nun vorübergehend für Quarantäneunterbringung genutzt werden. Die Spekulation mit Leerstand darf nicht nur vorübergehend gestoppt werden. Wir fordern daher die langfristige Nutzung von Wohnraum in der Habersaathstraße. Wir erwarten nun konsequentes Handeln des Bezirksamtes. Bis Weihnachten müssen dort Menschen einziehen können, denn nur ein eigenes Zuhause bietet wirklichen Schutz vor der Pandemie und eine Perspektive für ein gutes und gesundes Leben.” so Hauser zu den Forderungen der Initiative.

Die Initiative kündigt an weiter aktiv zu bleiben, sollte das Bezirksamt den Beschluss der BVV nicht umgehend verwirklichen.

Initiative Leerstand Hab-ich-saath

Pressekontakt
schnecken_presse@systemli.org
Handynummer: 0151 45104407
Twitter: @hab_ich_saath
Blog: lhis.uber.space

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.